Am Diek Städtisches Altenheim

Am Diek
Am Diek 65
42277 Wuppertal (Barmen)
E-Mail:
Telefon:
02 02 - 26 24 89 - 0
Telefax:
02 02 - 5 63 - 81 53

Wenn die eigenen Kräfte nicht mehr ausreichen, um ein eigenständiges Leben führen zu können, bietet das Städtische Altenpflegeheim am Diek Ihnen die Möglichkeit, den Lebensabend bei kompetenter Pflege in freundlicher, aktivierender Umgebung zu verbringen.

Das Altenpflegeheim am Diek wurde 1990 eröffnet und ist eines von sieben Altenpflegeheimen in Trägerschaft der Stadt Wuppertal. Das Haus steht unter ärztlicher Leitung.

Wir sind Mitglied im Palliativnetzwerk Wuppertal e.V. und haben einen Kooperationsvertrag mit dem Hospizdienst Wuppertal Lebenszeiten e.V. abgeschlossen. www.hospizwuppertal.de

Dadurch ist in Zusammenarbeit mit den behandelnden Haus- und Fachärzten eine hohe Qualität auch bei aufwendiger Behandlungspflege möglich.


Das Altenpflegeheim liegt in Wuppertal Barmen, gleich neben einer kleinen Parkanlage, die barrierefrei auch mit dem Rollstuhl zu erreichen ist.

Zwei Bushaltestellen in der Nähe sowie mehrere Geschäfte, die teilweise auf der gleichen Straßenseite liegen, sorgen gleichzeitig für eine gute Anbindung ans öffentliche Leben.

Es besteht auch die Möglichkeit zur Kurzzeitpflege.

Das Altenpflegeheim am Diek bietet

Unsere Bewohnerin fühlt sich in ihrem Zimmer wohl.

  • Derzeit wird das Altenpflegeheim am Diek nach den Forderungen des Wohn- und Teilhabegesetzes umgebaut. Nach Abschluss der Umbauarbeiten werden wir 99 Heimplätze anbieten können. 80% davon werden in Einzelzimmern und 20% in Doppelzimmern sein.
  • Ein beschützender Wohnbereich ist eingerichtet für Menschen in Demenzprozessen, die orientierungslos umherirren würden und sich damit gefährden, wenn sie den Bereich oder das Haus verlassen könnten.
  • Alle Doppelzimmer und die meisten Einzelzimmer haben einen Balkon und Blick ins Grüne, Kabelanschluss und eine Anschlussmöglichkeit für Ihr privates Telefon.
  • Friseursalon
  • Hauseigene Wäscherei für Bewohnerwäsche
  • Im Haus werden Frühstück, Abendessen und Zwischenmahlzeiten zubereitet, das Mittagessen kommt frisch von einem Wuppertaler Caterer. Selbstverständlich kann unter verschiedenen Menüs ausgewählt werden, es gibt Spezialkost bei bestimmten Erkrankungen.
Die vielen Gemeinschaftsräume vom Altenpflegeheim am Diek

Gemeinsames Kochen mit den Bewohner/innen.

  • Der Aufenthaltsraum auf jedem Wohnbereich, in dem sich die Bewohner gegenseitig kennen
  • und die Mahlzeiten gemeinsam einnehmen. Hier finden auch Aktivitäten wie Singen, Gesellschaftsspiele und Besuche unseres Therapieclowns statt.
  • Der Saal für Aktivitäten in größerem Kreis, wöchentlich Gottesdienst, Percussionsorchester, Tanztee, Monatsfeste, Gedächtnis- und Konzentrationstraining.
  • Räume der Beschäftigungstherapie mit Küchenzeile, Bibliothek
  • Physiotherapeutische Abteilung: Gymnastikrunden und Sturzprophylaxegruppen 
  • Terrasse vor dem Haus und geschützter Innenhof
  • Foyer im Eingangsbereich mit Rezeption, kostenloser Telefonmöglichkeit für Bewohner, Cafeteria, Raucherzone
  • Raum für private Feiern im Familienkreis
Weitere spezielle Angebote im Altenpflegeheim am Diek sind

Bei der "Arbeit" im Garten.

  • Ein vielfältiges Freizeit und Beschäftigungsangebot, auch Ausflüge in behindertengerechten Bussen.
  • An allen Tagen: Begleiteter Aufenthalt im Freien, Kioskverkauf, Tageszeitung und Zeitschriften
  • Persönliche Aufmerksamkeiten zur Begrüßung, zu Geburtstagen und anderen Festen 
  • Haustierhaltung nach Rücksprache möglich
  • Jährlich Sommerfest, Adventsbasar, mehrmals jährlich Bekleidungsverkauf
  • Zeitung mit aktuellen Informationen aus dem Haus
  • Der Förderverein FAD unterstützt auf vielfältige Weise die Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses, beispielsweise durch Anmietung eines behindertengerechten Reisebusses für Tagesfahrten, durch Blumenschmuck und Mitfinanzierung von Therapieclown und Maltherapie 
  • Unser Haus hat eine Kooperation mit dem Hospizverein Lebenszeiten in Wuppertal, der den BewohnerInnen, für die es gewünscht wird, im Sterbeprozess ehrenamtliche Betreuung vermitteln kann. www.hospizwuppertal.de
Medizinproduktesicherheitsbeauftragte

In unserer Einrichtung ist der/ die Medizinproduktesicherheitsbeauftragte unter der Mailadresse: aph.amdiek-hl@aph.wuppertal.de und in Vertretung aph.amdiek-pdl@aph.wuppertal.de zu errreichen.

Fast jedes Zimmer hat einen Balkon.

Heimkosten Am Diek 2019 Unsere Pflegeheimnote 2019 ist 1,0
Fassade

Freuen Sie sich auf die Kurzversion "Der Dieker" 2019.

Hier können Sie das "Neueste" aus unserem Haus erfahren, auch welche Veranstaltungen stattfinden. Den allgemeinen Teil unserer Zeitung Echo finden Sie im Menuepunkt Zeitung.

Freuen Sie sich auf die Kurzversion "Der Dieker" Dezember 2019 Januar 2020,die in Kürze hier erscheint.

Hier können Sie das "Neueste" aus unserem Haus erfahren, auch welche Veranstaltungen stattfinden. Den allgemeinen Teil unserer Zeitung Echo finden Sie im Menuepunkt Zeitung.

Deckblatt Dezember

Hier finden Sie viele weitere Informationen über unser Haus, die auch als vorvertragliche Informationen gelten.