Senioren & Freizeit
Fachbereich Senioren & Freizeit

Senioren&Freizeit gehört zum Eigenbetrieb der Alten- und Altenpflegeheime der Stadt Wuppertal und hat die Aufgabe, Freizeitangebote für Seniorinnen und Senioren Wuppertals anzubieten.

Senioren&Freizeit bietet im Jahresverlauf verschiedenste Veranstaltungen an; seien es nachmittägliche Stadtrundgänge in den Wuppertaler Stadtteilen oder bei unseren Nachbarn. Des Weiteren besuchen wir gemeinsam Museen, besichtigen den WDR, bereiten für Sie den Seniorenkarneval der Stadt Wuppertal und Konzerte im Altenzentrum Wuppertaler Hof vor.
Besondere Highlights sind in diesem Herbst unsere Jahresfahrt nach Trier, Luxemburg und Umgebung, sowie die Tagesfahrten nach Krefeld und zu den Weihnachtsmärkten in Soest und Bad Lippspringe.

Unter DOWNLOADS UND LINKS finden Sie das Jahresprogramm 2017 von Senioren&Freizeit


Genießen Sie die von Senioren&Freizeit vorbereiteten Veranstaltungen, freuen Sie sich auf eine abwechslungsreiche und unterhaltsame Zeit mit uns. Unser Angebot ist auf die „Generation 55PLUS“ ausgerichtet, was jüngere Interessenten und Interessentinnen jedoch nicht davon abhalten soll, mitzumachen.

Der Begriff der Seniorin, des Seniors ist ein altersmäßig dehnbarer Begriff; es gibt eine Vielzahl von Angeboten für die „Generation 50PLUS“, Vergünstigungen für Kunden ab 60 und, und …. Keine andere Lebensphase kann sich so weit ausdehnen wie das Alter des „Best Ager“.

Die städischen Seniorentreffs

Seniorenbegnungsstätten

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Betreuung der fünf kommunalen Seniorenbegegnungsstätten. Vor über 50 Jahren wurden in unserer Stadt die ersten „Altentagesstätten“ eröffnet um der älteren Bevölkerung im Stadtteil einen Treffpunkt nach dem Arbeitsleben zu ermöglichen. In den städtischen Seniorentreffs finden Seniorinnen und Senioren zusammen, die Ihre Freizeit gerne in einer festen Gruppe gestalten möchten. Unsere Besucherinnen und Besucher nehmen rege an der Programmgestaltung teil, so

dass jeder unserer Seniorentreffs seine eigene individuelle Prägung hat.
Einiges aus unserem Programm:

• Sitzgymnastik und Gedächtnistraining

• Spielecafé und Unterhaltung

• Diskussionen und Projekte zur Seniorensicherheit

• Jahreszeitliche Feiern und Geburtstagsrunden

• Ausflüge in die nähere Umgebung

• Gemeinsames Kochen und Backen.

Unsere Räume sind ebenfalls

Heimat für Gruppen, die sich gemeinwohlorientiert für die Wuppertaler Seniorinnen und Senioren engagieren.

• ZWAR-Gruppen

• EFI-Projekt „Bürgerfrühstück“

• ZIEL Gruppen

Informationen zu den Angeboten erhalten Sie unter den angegebenen Telefonnummern, bei „Senioren&Freizeit“ oder entnehmen Sie den angefügten Flyern.

Seniorentreff Bromberger Straße

Seniorentreff Bromberger Straße

Verschiedene Seniorengruppen

Brombergerstr. 28 42281 Wuppertal

Informationen: Beatrix Bierenfeld Telefon: 0202 563 24 27

E-Mail: aph.seniorenundfreizeit@aph.wuppertal.de

Flyer Seniorentreff Bromberger Straße

Seniorentreff Marienstraße

Seniorentreff Marienstraße

Seniorinnen und Senioren aus der Türkei

Marienstr. 51 42105 Wuppertal

Öffnungszeiten: Dienstag – Donnerstag ab 11:00 Uhr

Leiterin: Sabriye Izgi Telefon: 0202 25 74 238

E-Mail: aph.seniorentreffmarienstr@aph.wuppertal.de

Flyer Seniorentreff Marienstraße

Seniorentreff Odoaker Straße

Seniorentreff

Odoakerstr. 2 42389 Wuppertal

Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag ab 13:00 Uhr

Leiterin: Yulia Dunaevskaya

Telefon: 0202 478 58 988

E-Mail: aph.seniorentreffodoakerstr@aph.wuppertal.de

In Langerfeld gibt es wieder einen städtischen Seniorentreff. Die frisch renovierten Räume befinden sich in einer ehemaligen Gaststätte, zentral, direkt am Langerfelder Markt (Eingang von der Odoakerstraße) gelegen. Mit der Eröffnung des Seniorentreffs wird wieder eine Möglichkeit geschaffen, dass sich ältere Menschen im Stadtteil begegnen. Sie können neue Bekanntschaften knüpfen, sich zum Kaffee treffen und an verschiedenen Angeboten teilnehmen, u.a. Gesellschaftsspiele, Gedächtnistraining und Erinnerungsrunden. Der Seniorentreff ermöglicht älteren Besucherinnen und Besuchern „vernetzt“ zu leben, Selbsthilfe zu organisieren, zufriedener sein und deswegen später auf Unterstützung zurückgreifen zu müssen.
Neben dem Seniorentreff beleben weitere Gruppen den Treffpunkt: „DIE BRÜCKE“, „ZIEL“, das „Generationennetzwerk“ sowie der Chor „Philomene“ .

Flyer Seniorentreff Odoaker Straße Langerfeld

Seniorentreff Rubensstraße

Seniorentreff Rubensstraße

Seniorentreff

Rubensstr. 4a 42239 Wuppertal

Öffnungszeiten: Montag – Mittwoch ab 13:30 Uhr

Leiterin: Pia Dilgard Telefon: 0202 563 7359

E-Mail: aph.seniorentreffrubensstr@aph.wuppertal.de

 

Flyer Seniorentreff Rubensstraße Vohwinkel

Seniorentreff Obere Sehlhofstraße

Seniorentreff Obere Sehlhofstraße

Seniorentreff

Obere-Sehlhofstr. 25  2289 Wuppertal

Öffnungszeiten: Montag und Freitag ab 13:00 Uhr

Leiterin: Yulia Dunaevskaya Telefon: 0202 62 44 28

E-Mail: aph.seniorentreffodoakerstr@aph.wuppertal.de

Flyer Seniorentreff Obere Sehlhofstraße

Altenzentrum Wuppertaler Hof

Altenzentrum Wuppertaler Hof

Mitten im Zentrum Barmens, gegenüber des Barmer Bahnhofes und in unmittelbarer Nähe des Opernhauses befindet sich das ehemalige Barmer Stadthotel „Wuppertaler Hof“. Seit den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts wird das 1928 eröffnete Hotel als integratives Zentrum für ein stationäres Alten- und Altenpflegeheim und als Treffpunkt der sogenannten „offenen“ Seniorenarbeit genutzt. „Senioren&Freizeit“ koordiniert die verschiedensten Gruppen und Initiativen, die den Wuppertaler Hof als Treffpunkt nutzen.

Regelmäßig mittwochs bieten wir von Senioren&Freizeit Ihnen die Möglichkeit zum Tanz. Das Tanzcafé bietet Ihnen im 2012 renovieren großen Festsaal die Möglichkeit, bei Live-Musik das Tanzbein zu schwingen oder auch nur der Musik zu lauschen.

Flyer Angebote Wuppertaler Hof

Angebot Senioren und Freizeit Jahresprogramm 2017

Angebot Senioren und Freizeit Halbjahresprogramm

Das Programm von „Senioren&Freizeit“ bietet im Jahresverlauf Veranstaltungen mit verschiedensten Partnern an, wo bei uns die Vielfalt der verschiedenen Angebote wichtig ist. Als Beispiele sind hier unter der Rubrik „Stadtrundgänge“, mal der Ölberg, dann wieder Barmen oder organisierte Führungen in Museen, dem Opernhaus oder der Stadthalle zu nennen.

Programmheft Senioren- und Freizeit 2017

Leitung Fachbereich Senioren und Freizeit

Leitung Fachbereich Senioren und Freizeit

Frau Beatrix Bierenfeld 
Wuppertaler Hof
Winkler Straße 5
42283 Wuppertal
Tel.: 0202 / 563 2427
Fax: 0202 / 563 8155
E-Mail: beatrix.bierenfeld@aph.wuppertal.de

Allgemeine Reisebedingungen