Obere Lichtenplatzer Straße
Städtisches Pflegeheim Obere Lichtenplatzer Straße

Pflegeheim Obere Lichtenplatzer Straße

Unsere Kontaktdaten

Obere Lichtenplatzer Straße 73
42287 Wuppertal

Tel: 02 02 - 69 888 0
Fax 02 02 - 69 888 20
E-Mail:


Wir sind vorübergehend umgezogen in schöne, lichte Räume der Sankt Anna Klinik Vogelsangstraße 106. Unser Haus an der Oberen Lichtenplatzer Straße wird in Kürze abgerissen und neu aufgebaut. 

Der Umzug hat am 25. und 26. April 2017 stattgefunden. Alle Bewohner/innen sind wohlberhalten im neuen Domizil angekommen.

Die Bushaltestelle der Linie 645 Haltestelle Alte Klinik befindet sich direkt vor dem Haus. Das Haus ist daher mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Es gibt ein entgeltpflichtiges Parkhaus auf dem Gelände. 

Wir werden an dieser Stelle kontinuierlich über den Baufortschritt berichten.

Im Pflegeheim Obere Lichtenplatzer Straße in Barmen (jetzt vorübergehend Vogelsangstraße 106) werden nach einem integrativen Betreuungs-und Pflegekonzept überwiegend BewohnerInnen mit gerontopsychiatrischen Krankheitsbildern wie Morbus Alzheimer und anderen Demenzerkrankungen betreut.

Eine große Auswahl bewegungstherapeutischer und kreativer Angebote entspricht dem aktivierenden und integrativen Pflegekonzept.

Unser Pflegeheim Obere Lichtenplatzer Straße in Barmen wird nach Abriss wieder aufgebaut. Es ist von der Barmer Innenstadt aus, sowie vom Wohnviertel rund um den Toelleturm aus Dank der unmittelbaren Anbindung an den Öffentlichen Personennahverkehr für Angehörige der BewohnerInnen leicht erreichbar. Die Bushaltestelle befindet sich unmittelbar nahe dem Pflegeheim.

Das Pflegeheim Obere Lichtenplatzer Straße -vorübergehend an der Vogelsangstraße 106- bietet

  • In unserem vorübergehenden Aufenthaltsort in der Vogelsangstraße finden 66 Bewohner/innen auf 2 Wohnbereichen in 31 Doppelzimmern und 4 Einzelzimmern ein Zuhause.
  • Der Wohnbereich 2 der Olipla wird zu Wohnbereich E St. Anna Klinik , er wird mit 39 Bewohner/innen belegt.
  • Der Wohnbereich 1 und 3 der Olipla verschmelzen zu Wohnbereich 1 St. Anna Klinik. Hier werden 27 Bewohner/innen ihr vorübergehende Zuhause finden.
  • In familiärer Atmosphäre leben die Bewohner/innen, die sich in einem Demenzprozess befinden auf den beiden Wohnbereichen.
  • Mit Hilfe eines Transponderponderarmbandes kann bemerkt werden, wenn Bewohner/innen, die sich draußen leicht verirren, den Wohnbereich verlassen. Das ermöglicht ihnen, sich innerhalb des Wohnbereiches frei zu bewegen.  
  • Alle Zimmer mit Blick ins Grüne, Kabelanschluss und Möglichkeit zu privatem Telefonanschluß.
  • Im Haus werden Zwischenmahlzeiten zubereitet, das Frühstück, das Abendessen und das Mittagessen kommt frisch von einem Wuppertaler Caterer. Selbstverständlich kann unter verschiedenen Menüs ausgewählt werden, es gibt Spezialkost bei bestimmten Erkrankungen
  • Einen Förderverein, der viele Freizeitangebote mit den Bewohner/innen zusätzlich durchführt wie Singkreis, Spielenachmittage, Ausflüge und vieles mehr.
  • Schauen Sie einmal auf die Internetseite unseres Fördervereins. Hier erfahren Sie viel über uns, auch über unsere aktuellen Aktivitäten: www.olipla.de
  • Unser Haus hat eine Kooperation mit dem Hospizverein Lebenszeiten in Wuppertal, der den Bewohner/innen, für die es gewünscht wird, im Sterbeprozess ehrenamtliche Betreuung vermitteln kann www.hospizwuppertal.de.

Kontaktdaten

Einrchtungsleitung Frau Limme rechts, PDL Frau Slobodda links

In der Vogelsangstraße arbeitet das bewährte Team der Olipla mit einem Unterschied: Seit dem 1.4.17 hat die Olipla eine neue Einrichtungsleitung Frau Limme.

Bis zum Rückzug in die Obere Lichtenplatzer Straße ist die postalische Adresse:

Städtisches Altenheim

Olipla

Vogelsangstraße 106

42109 Wuppertal

Die Telefon- und Faxnummern und die Mailadressen der Olipla bleiben -siehe oben- erhalten.

Zur Geschichte unseres Hauses "Olipla"

In diesem Jahr 2017 besteht das Altenpflegeheim an der Oberen Lichtenplatzer Straße 50 Jahre. In dem beiliegenden  Artikel können Sie etwas über die Geschichte erfahren.

Geschichte des städtischen Altenpflegeheims an der Oberen Lichtenplatzer Straße

Medizinproduktebeauftragte

In unserer Einrichtung ist der/ die Medizinproduktebeauftragte unter der Mailadresse: aph.oberelichtenplatzerstr-hl@aph.wuppertal.de und in Vertretung aph.oberelichtenplatzerstr-pdl@aph.wuppertal.de zu errreichen.


So sehen die Zimmer des vorübergehenden Quartiers aus.

Heimkosten Obere Lichtenplatzer Straße 2017 Unsere MDK Note 2016 ist 1.0

Hier finden Sie die Kurzversion "Barmer Anlagen Geflüster" Februar März 2017

Hier können Sie das "Neueste" wie beispielsweise Veranstaltungen in der Oberen Lichtenplatzer Straße erfahren. Den allgemeinen Teil unserer Zeitung Echo finden Sie im Menuepunkt Zeitung.

Freuen Sie sich auf die Kurzversion "Barmer Anlagen Geflüster" April Mai 2017, die Sie hier finden.

Hier können Sie das "Neueste" wie beispielsweise Veranstaltungen in der Oberen Lichtenplatzer Straße erfahren. Den allgemeinen Teil unserer Zeitung Echo finden Sie im Menuepunkt Zeitung.